75qm Nationale Kreuzer Klasse Bodensee e.V.
75qm Nationale Kreuzer Klasse Bodensee e.V.

Artis O-96

Bauwerft:

Heinrichwerft Kreuzlingen

Ex-Name:

 

Segelnummer:

O 96

Ex-Segelnr:

 

Schiffstyp:

75qm Nationaler Kreuzer

Konstrukteur:

Thomas Heinrich

Eigner:

wird nicht veröffentlicht!

Takelung:

7/8 Aluminium

Baujahr:

1996

Heimatrevier:

Bodensee

Segelfläche:

75qm

Baumaterial:

Mahagoni Karweel

Länge über alles:

12,49m

Deplacement:

5,3 t

Breite:

2,73m

Tiefgang:

1,50m

Bemerkung:

Einziger traditioneller Neubau seit 1925. 

70 Jahre lang gab es keine Neubautätigkeit in der 75qm Nationalen Kreuzer Klasse. Im Sommer 1992 macht eine Schweizer Familie mit ihrer Seniorita im Meersburger Hafen fest. Dort liegen zur selben Zeit gleich zwei 75qm Nationalen Kreuzer im Hafen. Diese Yachten fesseln die Familie de Paoli. Man kommt mit den 75er-Eignern ins Gespräch. Ein Jahr lang segeln die Brüder auf verschiedenen 75ern bei Regatten mit. Dann wird der Bootswerft Heinrich der sensationelle Auftrag zum Neubau eines 75qm Nationalen Kreuzers in traditioneller Bauweise erteilt. Während der zweijährigen Bauzeit sammeln die Auftraggeber auf anderen Yachten Erfahrungen.

Im Frühjahr 1996 berührt der Kiel dieser Traumyacht zum ersten Mal Wasser. Es ist Bodenseewasser im Kreuzlinger Yachthafen. Einige Minuten später zerschellt die große Champagnerflasche am hochglänzenden Steven. Einige kleine Kratzer im Lack der Yacht bezeugen die Taufe. Nach der Göttin des Kunsthandwerks benannt segelt die “Artis” fortan unter der Segelnummer O-96 auf dem Bodensee.

Anfang des neuen Jahrtausends war die “Artis”-Crew jederzeit für einen Sieg auf der Regattabahn gut. Gute Taktik, ehrgeizige Mannövertechnik und die hohe Bootsgeschwindigkeit war eine für die Konkurrenz nicht leicht zu bewältigende Kombination.

 

Nach der Saison 2003 wurde die Artis im nächsten Jahr nicht mehr eingewassert. Der Eigner möchte das wunderschöne Schiff verkaufen. Viele Monate später sitzt er im Flieger zum Americascup in Valencia neben einem anderen Schweizer. man kommt ins Gespräch. Der andere Schweizer erzählt von einem wunderschönen Holzschiff, welches bei der Heinrich-Werft zum Verklauf stehe. Carlo de Paoli bestätigt, dass es sich bei diesem Schiff um seine Artis handele.

Auf dem Rückflug sitzen die beiden Herren wieder nebeneinander - und werden sich handelseinig.

 

Auch heute zieht die Artis steht alle Blicke auf sich. Und auf den Regattabahnen kämpft sich sich unaufhaltsam näher an die Spitze heran. Die ersten Regattasiege wurden bereits eingefahren.

powered by See-Clinic Überlingen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 75qm Nationale Kreuzer (Bodensee e.V.)